Aktuelle Veranstaltungen

Themenführung

Freitag, 29. März 2019, 17:00 Uhr

Kirchheimbolanden und die BASF
Kostenfreie Führung der Museumsleiters bei einem Gläschen Wein

Museumsabend

Donnerstag, 11. April 2019, 19:30 Uhr

Achim Wendt, Heidelberg
Goldene Zitronen für Kibo?
Die räteslhafte Athena Skulptur als Schlüssel zum barocken Schloss- und Terrassengarten

Ausstellungseröffnung

Donnerstag, 02. Mai 2019, 19:30 Uhr

„Fake News oder Wahrheit? Der Hangmümmler – ausgestorben und fast vergessen“
Die Eröffnung ist öffentlich. Interessierte sind herzlich eingeladen
.

Im Zeichen des Barocks durch Kirchheimbolanden

Samstag, 11. Mai 2019, 15:00 Uhr

In der Blütezeit der Stadt, während des barocken 18. Jahrhunderts, leben der Landesfürst Carl Christian von Nassau-Weilburg und seine Ehefrau Caroline in ihrer Residenzstadt Kirchheim, dem heutigen Kirchheimbolanden. Fürstin Caroline von Nassau-Weilburg, eine Oranierprinzessin königlichen Geblüts stammte nicht nur aus reichem Hause, sie war auch klug und vor allem musikalisch … Die Gästeführerin Beate Hess eröffnet facettenreich spezielle Einblicke in das Leben der Landesherrin und in die damalige Zeit.

Startpunkt: Museum im Stadtpalais, Amtsstraße 14, 67292 Kirchheimbolanden
Dauer: 2 Stunden
Kosten 5,00 Euro pro Person
Treffpunkt und Anmeldung: Museum im Stadtpalais, per Telefon: 06352 / 40 18 50 (Dienstag – Samstag 14.00 – 17.00 Uhr) oder Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Zu Gast im Museum ...

Dienstag, 21. Mai 2019, 19:30 Uhr

der Donnersberger Literaturverein
Autorenlesung von Sumaya Ferhat-Naser: im Rahmen der Donnersberger Literaturtage

Kontakt

Museum im Stadtpalais Kirchheimbolanden
Amtsstraße 14
67292 Kirchheimbolanden
Tel.: 06352 / 401850
info@museum-kirchheimbolanden.de

Öffnungszeiten

Dienstag - Sonntag von 14.00 - 17.00 Uhr, Montag geschlossen.

Für Schulklassen und Gruppen nach vorheriger Anmeldung täglich auch am Vormittag.
Kontakt per E-Mail: paedagogik@museum-kirchheimbolanden.de; per Telefon Di-So 14.00-17.00 Uhr

Museumsflyer als PDF